Troja (2004)

Troja ist ein amerikanischer Spielfilm des deutschen Regisseurs Wolfgang Petersen aus dem Jahr 2004. Er basiert auf einem Manuskript von David Benioff. Die Handlung ist von Homer Ilias inspiriert. Sie weicht jedoch in vielerlei Hinsicht kräftig ab und erzählt mit der Stadt Troja von der griechischen Mythologie der Bronzezeit. So verdichtete sich die ursprüngliche Dauer des Jahrzehntskriegs und lehnte Gottes aktive Teilnahme ab. Darsteller Brad Pitt als Achilles und Eric Bana als Hector; Für Diane Kruger wie Helena war ihr Film ein Durchbruch.

Geschichte
Lesewarnung : Der folgende Text enthält Details zum Inhalt und / oder zum Ausgang der Geschichte.
Im Jahr 1193 v. Agamemnon , König von Mykene , beherrscht den größten Teil der griechischen Welt. Während einer Friedensmission verführt der trojanische Prinz Paris Helena , die schönste Frau der Welt, von ihrem Mann, König Menelaus von Sparta . Menelaos ist zu seinen Ehren geschädigt worden und überzeugt seinen Bruder Agamemnon, an einem Angriff auf Troja teilzunehmen. Agamemnon sieht in dem Angriff seine Chance, seine Macht noch weiter auszubauen. Unterstützt von tausenden griechischen Königen und Kämpfern, darunter Ajax , Odysseus und Achilles mit seinenMyrmidones , Menelaos und Agamemnon fahren nach Troja. Der Kampf zwischen den Griechen und den Trojanern dauert noch lange an, mit vielen Toten auf beiden Seiten. Erst mit dem Bau des Trojanischen Pferdes wird ein Ende zum blutigen Krieg gezwungen.

Hintergrund
Produktion
Die großen Sets für Troy wurden im Fort Ricasoli auf Malta gebaut . Dies fand von April bis Juni 2003 statt. Andere wichtige Filmorte waren Mellieħa und Comino . Die Szenen an den Außenwänden von Troja waren in Cabo San Lucas enthalten .

Abweichungen von der Version von Homer

Um die Geschichte von Troy nicht zu kompliziert zu machen, weicht die Filmgeschichte in einigen Punkten von den Werken Homers über den Trojanischen Krieg ab. An erster Stelle ist der Trojanische Krieg im Film viel kürzer als bei Homer: ein paar Wochen statt zehn Jahre. Darüber hinaus fehlen einige wichtige Charaktere, darunter Diomedes , Calchas , Laocoön , Palamedes und Cassandra , in dem Film. Darüber hinaus enden bestimmte Charaktere des Films anders als in den Geschichten von Homer. Auch die Rolle der Götter wurde im Film stark reduziert. In den Werken von Homer, Zeus, Hera, Pallas Athene , Ares undApollo nahm im Gegensatz zum Film aktiv am Krieg teil.
In dem Film, das Duell zwischen Paris und Menelaos bedeutete nicht entscheidend Wert oder das Ergebnis der Schlacht nicht die Entscheidung des Krieges. In der Ilias , nimmt das Spiel in dem zehnten Jahr des Krieges, als alle die Sehnsucht nach dem Ende ist. Das Duell musste die Entscheidung treffen. Paris hat das Duell mit Menelaos, wurde aber gerade noch rechtzeitig von der Göttin gerettet Aphrodite und hat den Tod zu entkommen. Apollon läßt jedoch einen Trojaner einen Speer bei den Griechen zu werfen, die der Vertrag gebrochen und der Krieg war wieder ernst. Der Film Menelaos gewinnt das Duell, aber Hektor greift seinen Bruder zu schützen und dadurch tötet Menelaus.
Auch Agamemnon tritt in den Film Troy zum Leben. Der König von Mykene wird von Briseis bei der Plünderung der Stadt erstochen. In den griechischen Mythen kehrt Agamemnon als großer Eroberer nach Hause zurück, wo er von seiner Frau Klytaimnestra und seinem Neffen Aigisthos ermordet wird, wenn er nach Mykene zurückkehrt .
Ansonsten ist auch der Moment, in dem Achilles in die Geschichte eingeht; in dem Film tritt er bereits in einem von Agamemnons Kriegen auf, aber in Homers Version musste er zuerst als ein Junge aufgenommen werden, der nie gekämpft, höchstens geübt hatte.
Im Film ist Achilles einer der Griechen, der sich im Paard van Troje versteckt und erst nach der Eroberung von Troja stirbt. Im Odyssee wird Achilles vor der Einnahme von Troja getötet und es ist sein Sohn Neoptolemus, der in dem Holzpferd stattfindet. Sowohl im Film als auch in den Mythen ist es Paris, das Achilles tödlich in seiner Ferse schlägt, der einzige verwundbare Ort des Griechen (das auch der Ausdruck Achillesferse ist, und auch die Achillessehne ist nach dieser Verletzung benannt, wenn sie verletzt ist) wird oft lästig und bleibt anfällig.
In dem Film entkommen Helena und Paris zusammen mit einigen anderen Trojanern der Stadt. Menelaus Helena gelingt es in der Mythologie jedoch, die Beute Trojas zu finden, um sie zu töten. Als sie ihre Schönheit sieht, ändert der spartanische König ihre Meinung und bringt sie zurück nach Griechenland, wo Menelaos und Helena viele Jahre zusammen leben würden. Paris wird von Philoktetes nach der Mythologie kurz nach dem Tod von Achilles erschossen.
Im Film ist Patroklos der Neffe von Achilles, während er bei Homer der beste Freund und sogar der griechische Held war. In der Ilias weiß Achilles, dass Patroklos in der Rüstung mit den Myrmidonen in die Schlacht zieht. Hektor erkennt auch bald, dass er nicht gegen Achilles kämpft, sondern gegen Patroklos. Der trojanische Prinz tötet bewusst Patroklos und zieht ihn dann aus der Rüstung. Das ist in der IliasEntscheidend: In der folgenden Schlacht zwischen Achilles und Hektor trägt der Trojaner die erbeutete Rüstung, die zuerst Achilles gehörte. Achilles, in eine neue Rüstung gehüllt, kennt die Schwachstellen seiner alten Rüstung und weiß, wie er Hektor an der einzigen verletzlichen Stelle im Nacken treffen kann. In dem Film sind sowohl Achilles als auch Hektor nicht mit der Tatsache vertraut, dass Patroklos in der Rüstung von Achilles in den Krieg zog. Hektor hat schon lange den Eindruck erweckt, er habe Achilles tödlich verwundet, bis er Patroklos von seinem Helm entfernt. Auch im Film beherrscht Hektor die Waffenausrüstung nicht.
Im Film wird Ajax von Hektor im Kampf getötet. In der Mythologie erwacht Ajax auf ganz andere Weise. Nach dem Tod von Achilles wird seine Rüstung zu Odysseus , zur Wut von Ajax zugewiesen. In Wut tötet er eine Schafherde unter der Annahme, dass sie die griechischen Armeeführer sind. Als Ajax seine Sinne wiedererlangt, versteht er, was er getan hat und begeht Selbstmord, indem er sein Schwert in den Boden sticht und darauf fällt. Es ist auch die einzige (tödliche) Wunde, die Ajax im Trojanischen Krieg erleidet.

Der Film ist Aeneas ein gewöhnlicher junger Mann, der von Troy mit seinem Vater und Sohn, zusammen mit Paris und Helen zu entkommen. Bei Homer ist Aeneas zusammen mit Hektor einer der größten Trojaner.
In den Aeneis von Vergilius ist Aeneas auch ein Trojaner, der auf Drängen seiner Mutter Aphrodite mit seiner Familie Troja flieht, um nach vielen Wanderungen in Italien anzukommen. Er heiratete Lavinia und gründete mit ihr die Stadt Lavinium.

Fehler
Obwohl Troy große Erwartungen hatte, gibt es immer noch ein paar, offensichtliche oder nicht, Fehler in dem Film.
Während eines der Kämpfe kann man sehen, dass jemand sein Schwert nach oben steckt und sein Ärmel nach unten rutscht, was zeigt, dass er eine Uhr hat.
Irgendwo in dem Film tötet Achilles einen Soldaten, in den folgenden wenigen Szenen ist der Soldat immer noch da, aber immer in einer ganz anderen Position.
Wenn die Myrmidonen die trojanische Küste erreichen, wird einer von ihnen von einem Pfeil der Trojaner getroffen. Der Grieche fällt ins Wasser, man sieht seinen Körper schweben und etwas weiter weg seine Perücke.
Oft dauern die Kämpfe lange, während sie in Wirklichkeit nur ein paar Sekunden dauern. Der Kampf wird auch oft mit dem Schwert geführt, während der Speer damals die Hauptwaffe war.
In der Szene, in der sich die griechischen Schiffe Troja nähern, sind im Vordergrund zwei Lamas zu sehen. Diese Tiere stammen aus den südamerikanischen Anden und waren in der klassischen Welt nicht bekannt .
Während des Films erhebt sich die Sonne über dem Ozean. Da Troy an der Westküste der heutigen Türkei liegt, würde das bedeuten, dass die Sonne im Westen aufgeht .
Während der Schlacht zwischen Achilles und Hector fliegt ein Flugzeug vorbei.
Als die Griechen auf die Trojaner herabstürzen, fällt jemand, so dass einige oder drei Menschen gefallen sind.
Als die Griechen mit den Booten ankommen, fallen ein paar Leute und ihre Perücken fallen ab.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.