Stoned (2005)

Stoned, auch bekannt als The Wild und Wycked World von Brian Jones in Großbritannien, ist ein 2005er Film über Brian Jones, einer der Gründer von The Rolling Stones. Der Film ist ein Film Arbeit der historischen Fiktion, basierte auf der Idee, dass Jones von Frank Thorogood ermordet wurde, ein Baumeister, die Jones Haus Cotchford Farm in East Sussex, zu renovieren und zu verbessern eingestellt worden ist, obwohl es ein neugieriger Geist ist Epilog, wo Jones kommt zurück zur Erde, danke Fahrer / weniger Tom Keylock – nicht Thorogood – um ihn zu einem unsterblichen Märtyrer zu machen. Der Film zeichnet auch ein Bild von Jones ‚Konsum von Alkohol und Drogen und seiner Beziehung zu Anne Pallenberg und Anna Wohlin.

Der Film wurde von Stephen Woolley gerichtet und von Neal Purvis und Robert Wade geschrieben. Leo Gregory spielte die Rolle von Brian Jones und Paddy Considine von Frank Thorogood.
Dieser Film brach $ 38.922 in begrenzter Kinofassung in den Vereinigten Staaten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.