Bulb Fiction

Vor kurzem hatte ich meine „Bulb Fiction“ (Regisseur Christoph Mayr) als „Dokumentarfilm“ für Energiesparlampen angesehen. Die Folie hat eine klare Intention, die letztlich zum Recycling der Glühlampe als Massenprodukt und zur Frage der Energiesparlampe führt. Die Website text etwas Sensationelles mit der „Lüge der Energiesparlampe“ Ob es sich um einen Beitrag zu Bildung und Reife, wie auf der Website postuliert wird, diskutiert werden kann. Ich finde einige interessante, interessante Informationen, aber ich sehe einige Aspekte des Films als sehr kritisch an. Interessanterweise gibt es derzeit keine kritischen Kommentare zu dem Film. Hier einige Eindrücke und eine andere Meinung über die Stärken und Schwächen von „Bulb Fiction“.
Glückwunsch zum Titel. Es ist einfach, aber ziemlich gut.

Weiterlesen »

Die Eiskönigin – Völlig unverfroren

Die Eiskönigin – Völlig unverfroren (Originaltitel: Frozen ) ist ein US-amerikanischer Computeranimationsfilm von Walt Disney Pictures . Disneys 54. Animationsfilm startete am 28. November 2013 in den deutschen Kinos . Der Film basiert auf dem Märchen Die Schneekönigin von Hans Christian Andersen . Die Regie führten Chris Buck ( Tarzan , Könige der Wellen ) und Jennifer Lee (Drehbuchautorin Ralph Reichts ).

https://www.youtube.com/watch?v=BA3rRYWgVhk Weiterlesen »

Liebe (2012)

Love ist ein Spielfilm des österreichischen Regisseurs und Drehbuchautors Michael Haneke aus dem Jahr 2012. Das kammerartige Drama handelt von einem pensionierten Pariser Ehepaar (vorgestellt von Jean-Louis Trintignant und Emmanuelle Riva), dessen Liebe getestet wird, nachdem die Frau einen Schlaganfall erlitten hat. Das Skript der Liebe wurde nach Haneke von seinen eigenen Erfahrungen in seiner Familie inspiriert. [3] Der Film ist eine Produktion der französischen Les Films du Losange, des deutschen X-Movie Creative Pools und des österreichischen Wega Films. 

Hanekes Film, Premiere 20. Mai 2012, im Rahmen des Wettbewerbs für die 65. Internationale Filmfestspiele von Cannes, gewann den Grand Prix des Festivals mit Golden Palm. Es folgten weitere internationale Auszeichnungen, darunter ein Oscar und ein Golden Globe 2013, jeweils als bester fremdsprachiger Film, sowie zwei BAFTA-Preise und fünf Césars. Im September 2012 wurde Liebe als offizieller österreichischer Kandidat für die Nominierung in der Oscar-Kategorie Bester fremdsprachiger Film gewählt.

Weiterlesen »

Beastly 2011

Beastly ist ein 2011er Filmnach dem Buch „Beastly“ von Alex Flinn. Dieses Buch basiert wieder auf dem Märchen Belle and the Beast. Die zwei Hauptrollen werden Vanessa Hudgens und Alex Pettyfer gegeben . Der Film ist in der kanadischen Stadt Montreal aufgenommen .

Weiterlesen »

Stoned (2005)

Stoned, auch bekannt als The Wild und Wycked World von Brian Jones in Großbritannien, ist ein 2005er Film über Brian Jones, einer der Gründer von The Rolling Stones. Der Film ist ein Film Arbeit der historischen Fiktion, basierte auf der Idee, dass Jones von Frank Thorogood ermordet wurde, ein Baumeister, die Jones Haus Cotchford Farm in East Sussex, zu renovieren und zu verbessern eingestellt worden ist, obwohl es ein neugieriger Geist ist Epilog, wo Jones kommt zurück zur Erde, danke Fahrer / weniger Tom Keylock – nicht Thorogood – um ihn zu einem unsterblichen Märtyrer zu machen. Der Film zeichnet auch ein Bild von Jones ‚Konsum von Alkohol und Drogen und seiner Beziehung zu Anne Pallenberg und Anna Wohlin.

Weiterlesen »