Blade 2

Blade II ist ein Horror- und Actionfilm aus dem Jahr 2002 mit Wesley Snipes und Kris Kristofferson . Der Film wurde von Guillermo del Toro gerichtet. Blade II ist der zweite Film in der Blade-Trilogie, basierend auf dem Marvel Comics- Charakter Blade .

Geschichte
Lesewarnung : Der folgende Text enthält Details zum Inhalt und / oder zum Ausgang der Geschichte.
Zwei Jahre sind seit dem Ende des ersten Films vergangen . Blade jagt nach seinem alten Mentor Whistler, der im ersten Film von Vampiren angegriffen wurde und nun selbst Vampir ist . Er reist durch Russland und Osteuropa auf der Suche nach seinem alten Freund und ruft nach der Hilfe eines jungen Mannes namens Scud, der ihm neue Waffen und Gadgets zur Verfügung stellt. Blade findet Whistler, der von einer Gruppe von Vampiren gefangen gehalten wird. Er rettet ihn und bringt ihn nach Prag .
Inzwischen ist eine Krise in der Vampirgemeinschaft entstanden. Eine weiterentwickelte Form des Vampirismus (genannt “ Reaper-Virus „) breitet sich unter ihnen aus und verwandelt die damit infizierten Vampire in stärkere Vampire. Der ursprüngliche Träger des Virusscheint Jared Nomak zu sein, ein Vampir, der in einer Kreatur mutiert ist, die lieber Vampirblut als menschliches Blut füttert. Seine Opfer sind ebenfalls mit dem Reaper-Virus infiziert und verwandeln sich in Reaper (obwohl ihre Mutation weniger stabil ist als Jareds). Diese Schnitter sind um ein Vielfaches stärker als normale Vampire und sind gegen jede Art von Waffe außer Sonnenlicht unempfindlich. Um diese neuen Vampire zu bekämpfen, schickt die Vampirelite Eli Damaskinos seine Helfer, um eine Allianz mit Blade zu schließen, indem er ihm zeigt, dass die Reaper eine viel größere Gefahr darstellen.
Unweigerlich schließt sich Blade dem Blood Pack an, einer Gruppe von Vampir-Kriegern und Killern , die tatsächlich ausgesandt wurden, um Blade zu töten. Um die Kontrolle über die Gruppe zu behalten, platziert Blade einen entflammbaren Sprengstoff in den Kopf von Reinhardt ( Ron Perlman ), einem der wichtigsten Mitglieder der Gruppe. Nachdem sie ihren Hass gegeneinander gesetzt haben, führt Blade Bloodpack die Schlacht mit den Reapers an und untersucht ihre Herkunft. Während dieser Zeit entwickelt sich eine Beziehung zwischen Blade und Nyssa, der Tochter von Damaskinos und einem Mitglied von Bloodpack.
Nach einem großen Kampf gegen mehrere Sensenmänner wird Blade zusammen mit Whistler und Scud von Damaskinos ‚Helfern verhaftet. Es stellt sich heraus, dass das Virus, das die Vampire in Reapers verändert hat, überhaupt kein Virus ist, sondern ein genetisches Experiment, das falsch funktioniert hat. In seinen Versuchen, ein Vampir-Rennen zu machen, das dem Tageslicht standhält, hatte Damaskinos viele Experimente mit seinem entfremdeten Sohn Nomak. Das Experiment machte Nomak in der Tat stärker, aber er konnte immer noch nicht gegen das Sonnenlicht stehen. Damaskinos enthüllt dann eine weitere schockierende Tatsache; Er hat viele weitere Vampir-Prototypen geschaffen, die als nächster Schritt in der Evolution von Vampiren gedacht waren. Alles, was sie brauchen, ist die biologische Konstruktion von Blades, um sie vor der Sonne zu schützen. Um dies zu erreichen, will Damaskinos Blade töten und sezieren.
Während seiner Inhaftierung versucht Blade, den Sprengstoff in Reinhardts Schädel freizulassen, doch dann offenbart Scud, dass die Bombe (die er entworfen hatte) nicht explodiert war. Er selbst ist einer von Damaskinos ‚menschlichen Dienern (ein vertrauter ) und hat die ganze Zeit geplant, mit den Vampiren zu arbeiten, statt sie zu bekämpfen. Blade verrät jedoch, dass er sich Scuds Verrat schon lange bewusst war und Vorsichtsmaßnahmen ergriffen hat. Er aktiviert eine zweite Fernzündung, wodurch die Bombe (die Scud jetzt hält) immer noch explodiert. Dann kämpft sich Blade durch die Helfer von Damaskinos und sucht selbst nach dem Vampir.
Währenddessen bestand der rachsüchtige Nomak Damaskinos darauf, seinen Vater dafür zu rächen, dass er ihn in den ersten Reaper verwandelte. Kurz bevor er entkommen kann, wird Damaskinos von Nyssa verraten (die lange Zeit gegen die extremen Methoden ihres Vaters gewesen war) und von Nomak getötet. Nomak beißt auch Nyssa und versucht zu fliehen, aber sein Weg wird von Blade blockiert. Nach einem erbitterten Kampf entdeckt Blade eine Schwachstelle in Nomaks Körper und durchbohrt sein Herz mit seinem Schwert. Jetzt, da Nomak tot ist, trägt Blade die geschwächte Nyssa nach draußen, wo sie vom Sonnenlicht zerstört wird.
Der Film endet in einem Londoner Stripclub, in dem ein Vampir namens Rush (der auch in der Eröffnungsszene aufgetaucht ist und dann eben von Blade fliehen konnte) sich wiederfindet. Zu seinem Schock entdeckt er Blade im gleichen Club. Mit den Worten „Du hättest nicht gedacht, dass ich dich vergessen würde, oder?“ Klinge tötet den Vampir.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.